DIE AKTUELLEN INFORMATIONEN AUS DER STNU

Amphibienrettungsaktionen

Bei steigenden Temperaturen erwachen Frösche, Kröten und Molche nun bald aus ihrem Winterschlaf. Um sicher über die Straße zu kommen, brauchen sie unsere Hilfe. Die Station Natur und Umwelt und das Ressort Umweltschutz der Stadt Wuppertal freuen sich bei ihren Amphibienrettungsaktionen über viele freiwillige Helferinnen und Helfer ab 2 Jahren.

Nächster Termin: Mittwoch, 15. April um 20 Uhr

Treffpunkt: Teich am Böhler Weg, 42285 Wuppertal

Bitte Gummistiefel, Warnweste/Reflektoren, Eimer und Taschenlampe mitbringen!

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Bei Temperaturen unter acht Grad müssen die Aktionen verschoben werden. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Meldungen auf dieser Seite. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Tel.-Nr. 563-6291.

Ferienfreizeiten in den Osterferien

Die Station Natur und Umwelt und der Stadtbetrieb Jugend und Freizeit bieten für Schulkinder von 6 bis 12 Jahren  von 8 bis 16 Uhr naturnahe und spannende Ferienprogramme mit Frühstück und Mittagsessen an.

In den verschiedenen Gruppen Räuber, Waldabenteuer oder Wasserexperten wird im Stationsgebäude, Naturlehrgebiet und Wald gespielt, geforscht, gebastelt oder experimentiert. 

Für die Osterferien sind noch wenige Plätze frei. Weitere Informationen und Anmeldung hier

Spaß und Bewegung in der Natur: Natur-AGs für Kinder von 6-10 Jahren

In den Natur-AGs wird mittwochs oder freitags nachmittags im Freien gespielt, getobt, gebastelt und experimentiert, Gemeinsam wird das weitläufige Naturlehrgebiet erforscht, je nach Gruppe ein eigenes Beet bepflanzt, gekocht oder mit dem Verein für Mineralogie und Geologie e. V. die Schätze der Natur entdeckt und bearbeitet.

Der Einstieg in die laufenden Kurse mit ermäßigter Gebühr ist noch möglich. Anmeldung und weitere Informationen unter der Programmrubrik "Waldspielgruppen und Natur-AGs" oder Tel. 563-6291.

DAS NEUE JAHRESPROGRAMM

Wir freuen uns, Ihnen unser neues Jahresprogramm 2015 vorstellen zu dürfen. Es bietet neben vielen beliebten und bewährten Veranstaltungen auch einige neue Angebote. So haben wir das Programm für Erwachsene z. B. um Veranstaltungen zu den Themen Naturkosmetik, Gartengestaltung, Pilzkunde oder vegetarischem und veganem Kochen erweitert.

In den Schulferien bieten wir wieder Ferienfreizeiten für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit Mittagsbetreuung an. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen.

Für die Jüngsten ab dem ersten Lebensjahr beginnen bereits im Januar wieder die beliebten Waldspielgruppen, ebenso unsere Natur-AGs für Kinder ab 6 Jahren.

Den 30. Mai können Sie schon heute gern in Ihren Kalender eintragen: Ab 14 Uhr feiern wir an diesem Tag unser großes, traditionelles Umweltfest und laden Sie herzlich hierzu ein!

Anmeldungen können ab sofort online oder telefonisch erfolgen.

Das Programm liegt an vielen öffentlichen Stellen aus und wird auf Anfrage gern kostenlos zugeschickt. Fon: 0202 563-6291

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich das Programm als pdf-Datei herunterzuladen:

Jahresprogramm 2015

Projekt "Plastik fasten": Bekanntgabe der Analyseergebnisse der Bergischen Universität Wuppertal

Im Rahmen des von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW geförderten Projektes "Plastik fasten" der Station Natur und Umwelt waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer u. a. aufgerufen, zur Einführungsveranstaltung im Oktober Kunststoffgegenstände mitzubringen, die zwischenzeitlich von der Bergischen Universität Wuppertal, Fachbereich Analytische Chemie, auf gesundheitsschädliche Phthalate (sog. Weichmacher) untersucht wurden. Zu den über 20 abgegebenen Gegenständen gehörten viele Haushaltsartikel und Kinderspielzeuge.

Die Bekanntgabe der Analyseergebnisse mit Herrn Dr. Constapel von der Bergischen Universität fand am 12. Dezember in der Station Natur und Umwelt statt.

3. Bücher-Tauschbörse 2014 in der Utopiastadt im Bahnhof Mirke

Am Samstag, dem 22. November, fand auf Einladung des Arbeitskreises  Abfallberatung die 3. Bücher-Tauschbörse in 2014 - dieses Mal in der Utopiastadt im Bahnhof Mirke - statt. Nach dem Motto „Tauschen statt wegwerfen“ durften wieder Kinder und Erwachsene ihre Bücher, aber auch CDs, DVDs und Spiele mitbringen, auslegen, anpreisen, miteinander tauschen oder auch verkaufen.

 

 

Erlebnistag "Umweltschutz schmeckt"

Am Samstag, dem 25. Oktober, lud die Station Natur und Umwelt zu einem kostenfreien Erlebnistag ein, an dem alle Besucherinnen und Besucher – egal ob jung oder alt – die Facetten einer umweltfreundlichen Ernährung kennen lernen konnten.  

Die rund 400 Gäste erwartete ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mit interessanten Vorträgen, umfangreichen Informationen, spannenden Spielen und leckeren Kostproben für Erwachsene und Kinder.

>> Fotogalerie  

Öffentliche Podiumsdiskussion in der Bergischen Universität Wuppertal

Am 04.10. begann das außergewöhnliche Projekt "Plastik fasten - wie geht das?" mit einer Informations- und Einführungsveranstaltung in der Station Natur und Umwelt.

Im Rahmen des Projektes fand am Mittwoch, 8. Oktober, eine öffentliche Diskussionsveranstaltung über Vor- und Nachteile der Nutzung von Plastik an der Bergischen Universität statt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren Prof. Dr. Hans-Willi Kling und Dr. Marc Constapel, Chemiker an der Bergischen Universität; Henning Wilts vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie, Philip Heldt von der Verbraucherzentrale NRW; Dr. Marike Kolossa-Gehring vom Umweltbundesamt und Projektteilnehmerin Gitte Haronska. Die Veranstaltung wurde moderiert von Stefan Seitz.

 

 

„Plastik fasten – wie geht das?“ Informationsprojekt und Selbstversuch für Wuppertaler Haushalte

Für den Selbstversuch "Plastik fasten" in den Herbstferien vom 04. bis 18.10. wurden interessierte Wuppertalerinnen und Wuppertaler gesucht, die sich dieser Herausforderung stellen möchten und bereit sind, ihren Haushalt auf schadstoffhaltige Plastikgegenstände zu überprüfen (und ggf. von diesen zu befreien), und versuchen, Kunststoffverpackungen bei Einkäufen zu meiden.

Das kostenlose Projekt richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

 

Es wird mit vielen Angeboten und öffentlichen Veranstaltungen der Kooperationspartner Station Natur und Umwelt, Stadt Wuppertal, Bergische Universität Wuppertal, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie GmbH, Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Wuppertal, Umweltberatung, und dem Förderverein der Station Natur und Umwelt e. V. begleitet.

Öffentliche Auftaktveranstaltung am Samstag, dem 04.10.14, von 14:00–17:00 Uhr in der Station Natur und Umwelt (StNU)

Einführung und offene Angebote: Quizrad, Bastel-Aktion mit der StNU, Info-Schau „gesund@home“ der Umweltberatung der Verbraucherzentrale Wuppertal, Infostände und Schnupper-Café.

Teilnehmende am „Selbstversuch“ werden gebeten, Spielzeug oder Gegenstände mitzubringen, die ihrer Meinung nach mit Schadstoffen belastet sind. Diese werden vom Fachbereich Analytische Chemie der Bergischen Universität Wuppertal auf Bisphenol A und Phthalate untersucht. Die Ergebnisse dieser Labor-Untersuchungen werden in dem Zeitraum vom 22. bis 30.11.14 im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung vorgestellt. 

>> Weitere Informationen und Veranstaltungstermine

>> Informationen über die Umweltberatung "Schadstoffe" der Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Wuppertal

Jubiläums-Herbstaktionstag im 30. Jahr!

Am Samstag, dem 27.09, lud die Station Natur und Umwelt mit einem Jubiläums-Herbstaktionstag ein, die Schönheiten und Vorzüge der dritten Jahreszeit zu feiern.

Das vielfältige Programm für Alt und Jung rund um Pilz, Apfel und Kartoffel sowie anschauliche Infos zu Tieren und Pflanzen im Herbst wurde geboten von der Station Natur und Umwelt und ihrem Förderverein gemeinsam mit Kooperationspartnern wie dem Igelschutz- und Bienenzuchtverein, dem BUND, der Pilzberatung des Naturwissenschaftlichen Vereins, der rollenden Waldschule der Kreisjägerschaft und der Verbraucherzentrale Wuppertal.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den schönen Herbsttag!

>> Fotogalerie 

Tauschen statt wegwerfen: Einladung zur Bücher-, CD- und DVD-Tauschbörse auf dem Johannes-Rau-Platz

Am Freitag, dem 22. August, lud der Arbeitskreis Abfallberatung der Stadt Wuppertal zur 2. Tauschbörse in 2014 ein.

Nach dem Motto "Tauschen statt wegwerfen" konnten Kinder und Erwachsene auf dem Johannes-Rau-Platz ihre Bücher, CD und DVD auslegen, anpreisen, miteinander tauschen oder auch verkaufen. Alte oder defekte CD oder DVD konnten zur umweltgerechten Entsorgung abgeben werden.

Der Arbeitskreis Abfallberatung ist eine Kooperation der Stadt Wuppertal (Ressort Umweltschutz, Umweltberatung und Koordinierung der Abfallwirtschaft), der Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH Wuppertal (AWG), der Verbraucherzentrale NRW - Beratungsstelle Wuppertal - Abfall- und Umweltberatung, der Station Natur und Umwelt und dem Förderverein der Station Natur und Umwelt e. V. 

Die 3. Tauschbörse wird am 22.11.2014 von 13-16 Uhr im Bahnhof Mirke stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Europaweite Artenbestimmungsaktion 2014

Am Samstag, dem 14. Juni, fand europaweit der GEO-Tag der Artenvielfalt statt. Am Standort der Station Natur und Umwelt konnte sich jeder an der größten Feldforschungsaktion in Europa beteiligen.

Ein vielfältiges und kostenfreies Veranstaltungsprogramm ab 13 Uhr an der Station Natur und Umwelt mit Informationsständen, Exkursionen und Bestimmungsübungen gab Jung und Alt sowie Experten und Laien die Möglichkeit, die Artenvielfalt vor unserer Haustür zu entdecken.

>> weiteres vom Tag

Siegerehrung Projekt MÜLLennium an Schulen

Am 05. Juni fand die Siegerehrung für das Projekt "MÜLLennium an Schulen" statt. Die Schülerinnen und Schüler aus acht prämierten Schulen freuten sich über Geld- und Sachpreise für ihre Erfolge bei der Müllreduzierung und kreativen Präsentationen zum Thema "Gesundes Essen gut für mich und gut für die Umwelt." Gemeinsam sparten die 40 am Projekt beteiligten Schulen im letzten Jahr 1 Million Liter Restmüll ein. Im nächsten Schuljahr werden erneut alle Wuppertaler Schulen eingeladen, dem Fifty-fifty-Projekt beizutreten. Das Schwerpunktthema wird sich rund um das Thema Plastik drehen, wobei Plastikexperimente, Plastikvermeidung und -verwendung einige Teilaspekte sein werden.

>> Fotos Siegerehrung

Jubiläums-Umweltfest am 24. Mai

Ein herzliches Dankeschön an alle Gäste, Kooperationspartner, Vereine, Sponsoren und die vielen fleißigen Hände, die mit dazu beigetragen haben, dass das Jubiläums-Umweltfest der Station Natur und Umwelt am 24.05. zu einem riesigen Erfolg wurde! Mit rund 7.000 Gästen konnten wir abermals den Besucherrekord brechen. 

>> Fotogalerie  

Siegerehrung Projekt Müllwerkstatt

Große Freude herrschte bei der Siegerehrung für das Projekt „Müllwerkstatt“ des Arbeitskreises Abfallberatung der Stadt Wuppertal in der Station Natur und Umwelt. Die Kinder der Städt. TfK Ferdinand-Lassalle-Str., TfK Flensburger Str. und der TfK Oberer Grifflenberg wurden unter über 70 Einrichtungen vom Arbeitskreis für ihre Präsentationen ausgezeichnet. Oberbürgermeister Peter Jung überreichte je einen Scheck über 250 EUR. Im kommenden Kinderjahr dreht sich in der „Müllwerkstatt“ alles um das Thema Plastik. Bei diesem Projekt mit vielen kostenlosen Angeboten können sich weitere Tageseinrichtungen für Kinder beteiligen. Informationen erhalten Interessenten bei der Station Natur und Umwelt, Tel. 563-6291. (12.05.2014)

WSW eröffnen Ladesäule für Elektrofahrzeuge an der Station Natur und Umwelt

Seit diesem Monat steht dank den Wuppertaler Stadtwerken eine weitere Ladestation für Elektrofahrzeuge und Pedelecs in Wuppertal zur Verfügung. Während unseren Veranstaltungen sowie montags bis freitags zwischen 8 und 12 Uhr kann nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat kostenlos umweltfreundlicher WSW Strom Grün getankt werden.

Wir freuen uns, mit unserem Service zum Ausbau des Ladenetzes in Wuppertal beitragen zu können.  (10.04.2014)

>> Nutzungsregeln

Jubiläums-Frühlingsaktionstag am Samstag, 05. April, von 14 bis 18 Uhr

Unser erster Aktionstag des Jahres widmete sich ganz der ersten Jahreszeit.

Rund um den Frühling gab es an der Station Natur und Umwelt viel zu entdecken. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern konnten wir den rund 300 großen und kleinen Gästen viel Wissenswertes und Aktionen anbieten.

>> Flyer

Foto: obs/Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.

Die Station Natur und Umwelt Wuppertal beteiligt sich am Zukunftstag für Mädchen und Jungen

Am 27. März findet der bundesweite Girls- und Boys-Day statt, an dem Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klasse an einem Praxistag Einblick in Berufe nehmen können, die nicht typisch für ihr Geschlecht sind.

Die Station Natur und Umwelt beteiligt sich in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle Wuppertal mit zwei Angeboten aus den Bereichen Handwerk und Erziehung. Von 9 bis 14 Uhr können Mädchen den Beruf der Gärtnerin näher kennen lernen und Jungen den Arbeitsbereich Umweltpädagogik.

Wir freuen uns über das große Interesse. Alle Plätze sind bereits ausgebucht. (18.03.2014)

"Mit dem Büchertausch kommt man ganz einfach und kostenlos zu einer neuen Lektüre und kann gleichzeitig die ausgelesenen - meist sehr gut erhaltenen - Stücke vor dem Altpapier bewahren" so der Arbeitskreis. Die Besucherinnen und Besucher nahmen diese Gelegenheit begeistert wahr und tauschten und verhandelten mit großem Vergnügen. Auch das Rahmenprogramm in Form eines Schnupper-Cafés und einem Quiz mit tollen Preisen für Kinder und Erwachsene kam gut an.

Der Arbeitskreis zieht ein positives Resümee und verkündet: Fortsetzung folgt am 22.08. (Johannes-Rau-Platz, Barmen) und am 22.11. (Bahnhof Mirke, Utopiastadt). (25.02.14)

Fotogalerie

AKTUELLE TERMINE

April 2015

Vortragsabend vom Verein für Mineralogie und Geologie

Freitag, 17.04.2015, 19 - 21 Uhr
>> mehr ...

April 2014

Schatzkiste Natur: Traumfänger

Samstag ,18.04.2015, 10 – 14 Uhr
>> mehr ...

April 2015

Survival-Tag

Samstag, 18.04.2015, 11 - 15 Uhr
>> mehr ...

April 2015

Umweltforum – speakers‘ corner

Dienstag, 21.04.2015, 18 - 20 Uhr
>> mehr ...

April 2015

BOYS‘ DAY

Donnerstag, 23.04.2015, 9 - 14 Uhr
>> mehr ...

April 2015

GIRLS‘ DAY

Donnerstag, 23.04.2015, 9 - 14 Uhr
>> mehr ...

April 2015

Kleine Vogelkunde für Anfänger

Samstag,  25.04.2015, 8.30 - 10.30 Uhr
>> mehr ...

April 2015

Das Kräuter-ABC

Samstag,  25.04.2015, 10 - 13 Uhr
>> mehr ...

April 2015

T’ai Chi Ch’uan am Sonntagmorgen

Sonntag, 26.04.2015, 10.00 - 11.30 Uhr

>> mehr ...

Mai 2015

Mythen, Märchen und Legenden aus dem Bergischen Land

Freitag, 08.05.2015, 18 - 19 Uhr
>> mehr ...

Mai 2015

Kleine Vogelkunde für Anfänger

Samstag, 09.05.2015, 8.30 - 10.30 Uhr
>> mehr ...

Mai 2014

Räubertag

Samstag, 09.05.2015, 10 – 13 Uhr
>> mehr ...

Mai 2015

Teichforscher

Samstag, 09.05.2015, 11 - 13 Uhr

>> mehr ...

Mai 2015

Wir helfen den Igeln im Frühjahr

Samstag, 09.05.2015, ab 12 Uhr
>> mehr ...

Mai 2014

Vortragsabend vom Verein für Mineralogie und Geologie

Freitag, 15.05.2015, 19 – 21 Uhr

>> mehr ...

Mai 2015

Das Kräuter-ABC

Samstag, 16.05.2015,   10 - 13 Uhr
>> mehr ...

Mai 2015

Von der Raupe zum Schmetterling – Raupenworkshop

Samstag, 16.05.2015. 13  – 15 Uhr

>> mehr ...

Mai 2015

T´ai Chi Ch´uan – Studienfahrt zum Chinesischen Garten „Qian Yuan“

Sonntag, 17.05.2015, 10 Uhr
>> mehr ...

Mai 2015

Von der Raupe zum Schmetterling – Raupenworkshop

Sonntag, 17.05.2015. 13  – 15 Uhr

>> mehr ...