OKTOBER

Donnerstag, 4.10.2018, 17.00 Uhr - 20.00 Uhr
 
(Kurs-Nr. E181004)

Homemade – Saisonale Schätze der Natur

Ort: Station Natur und Umwelt
Leitung: Daniela Raimund
Alter: Erwachsene
Teilnehmer-Entgelt: 8,50 Euro + 5 Euro Material
Telefon: 0202 563-6291

Die Werkstatt, in der gemeinsam mit allem, was uns die Natur bietet, experimentiert werden kann. Je nach Saison gehen wir über das Gelände, sammeln Kräuter, Beeren, Wurzeln und essbare Blüten. Diese verarbeiten wir dann zu leckeren Süppchen, Salaten, Brot, Brotaufstrichen, Getränken und weiteren Köstlichkeiten, die wir anschließend gemeinsam genießen.

Diese Veranstaltung findet an mehreren Terminen mit unterschiedlichen Themen statt.

Bitte feste Schuhe, Schürze und kleine Schraubgläser mitbringen!

Freitag, 5.10.2018, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
 
(Kurs-Nr. A181005)

Verein für Mineralogie und Geologie – Jugend- und Sammlertreff

Ort: Station Natur und Umwelt
Leitung: Frank Höhle
Alter: 
Teilnehmer-Entgelt: kostenfrei
Telefon: 

Beim Jugend- und Sammlertreff können alle Interessierten selbst gefundene Steine und Mineralien untersuchen, begutachten lassen und tauschen.

Samstag, 6.10.2018, 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
 
(Kurs-Nr. F181006-1)

Herbstkränze

Ort: Station Natur und Umwelt
Leitung: Christine Christians
Alter: ab 5 Jahren + Eltern / Erwachsene
Teilnehmer-Entgelt: 10 Euro + 2 Euro Material
Telefon: 0202 563-6291

Aus selbst gesammelten Naturmaterialien binden wir Tür- und Tischkränze und basteln kleine Gestecke. Sowohl Kinder als auch Erwachsene können ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Bitte großen Korb und Schere mitbringen.

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Sie können sich unter der Tel.-Nr. 563-6291 auf die Warteliste setzen lassen.

Samstag, 6.10.2018, 12.00 Uhr
 
(Kurs-Nr. F181006-2)

Führung durch den Igelgarten

Ort: Station Natur und Umwelt, Igelgarten
Leitung: Igelschutz-Interessengemeinschaft
Alter: 
Teilnehmer-Entgelt: kostenfrei
Telefon: 

Igelunterkünfte anbieten im eigenen Garten: Tipps und Anregungen dazu. Igelwissensrallye für Kinder ab 7 Jahren.

Samstag, 6.10.2018, 13.00 Uhr - 17.00 Uhr
 
(Kurs-Nr. A181006)

Pilzwanderung und -beratung

Ort: Station Natur und Umwelt
Leitung: Naturwissenschaftlicher Verein
Alter: 
Teilnehmer-Entgelt: kostenfrei
Telefon: 0202 563-6291

Begeben Sie sich mit Herrn Kolender vom Naturwissenschaftlichen Verein auf eine spannende und informative Schatzsuche! Welcher Pilz gehört zu den Guten und welcher zu den Bösen? Nach ca. zweieinhalb Stunden Wanderung begutachtet er gemeinsam mit Ihnen in der Station Natur und Umwelt Ihre Fundstücke.

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Sie können sich unter der Tel.-Nr. 563-6291 auf die Warteliste setzen lassen.

Samstag, 6.10.2018, 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
 
(Kurs-Nr. )

Umweltschutz mit Geschmack – Erlebnistag zur umweltfreundlichen Ernährung und gesundem Leben

Ort: Station Natur und Umwelt
Leitung: StNU
Alter: ohne Beschränkung
Teilnehmer-Entgelt: kostenfrei
Telefon: 0202 563-6291

Die Station Natur und Umwelt und zahlreiche Kooperationspartner bieten an diesem Samstag ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema umweltfreundliche Ernährung und gesundes Leben. Für Jung und Alt werden offene Aktionen, kleine Leckereien zum Probieren, und vieles mehr angeboten. Unsere Cafeteria hält selbst gebackenen Kuchen sowie fair gehandelten Kaffee und Tee für Sie bereit.

Zum Programm

Freitag, 12.10.2018, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
 
(Kurs-Nr. F181012)

Kräuter-Führung

Ort: Station Natur und Umwelt
Leitung: Christine Christians
Alter: Erwachsene
Teilnehmer-Entgelt: 10 Euro + 2 Euro Material
Telefon: 0202 563-6291

Der Herbst – Erntezeit der Wurzeln und Wildfrüchte. Aus Beinwell und Meerrettich bereiten wir eine Heilsalbe und einen Dip zu. Einige interessante Wildfrüchte wie Mispel, Eberesche und Schlehe lernen wir bei unserem Rundgang durch das Naturlehrgebiet kennen.

Sonntag, 14.10.2018, 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
 
(Kurs-Nr. A181014)

Tag des Wolfes

Ort: Station Natur und Umwelt
Leitung: Wiebke Foss
Alter: 
Teilnehmer-Entgelt: kostenfrei
Telefon: 0202 563-6291

Der Wolf wird in Deutschland wieder heimisch, und auch in NRW gibt es schon zahlreiche Beobachtungen durchziehender Wölfe. Während Naturfreunde und Umweltschützer sich über den Heimkehrer freuen, hat eine Vielzahl von Menschen Angst und Bedenken. Viehzüchter sehen ihre Existenz bedroht, und Familien scheuen sich davor, in einem Wald spazieren zu gehen, in dem Wölfe leben. Die Station Natur und Umwelt setzt sich für einen offenen Dialog über die Rückkehr der Wölfe ein. Dazu laden wir an unserem ersten Wolfstag ein. Kinder und Jugendliche können spielerisch das Verhalten von Wölfen kennenlernen. Was frisst der Wolf überhaupt? Und wie sieht das Familienleben in einem Wolfsrudel aus? Wir laden zu einem konstruktiven Austausch mit Wolfsexperten, Jägern, Viehzüchtern und Privatpersonen ein. Das Programm wird rechtzeitig auf unserer Website bekannt gegeben.

Freitag, 19.10.2018, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
 
(Kurs-Nr. E181019)

Der eiserne Osten der Insel Elba und seine Mineralien

Ort: Station Natur und Umwelt
Leitung: Frank Höhle
Alter: 
Teilnehmer-Entgelt: 2 Euro
Telefon: 

Vortragsabend vom Verein für Mineralogie und Geologie.

AKTUELLE TERMINE

Dezember 2018

Barbarafeier: Tombola und gemütliches Beisammensein

Freitag, 21.12.2018, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr

>> mehr ...